Für Kollegen

Wissenswertes Für Kollegen

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

die Kieferorthopädie hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Als Fachzahnärzte für Kieferorthopädie verfügen wir über ein breites Angebot verschiedener Therapiemöglichkeiten. Ergänzend zu Ihren Leistungen als behandelnder Zahnarzt möchten wir zusammen mit Ihnen den Patienten das ganze Spektrum gesundheitlicher Versorgung für Mund, Zähne und Kiefer bieten. Im Rahmen einer solch professionellen Zusammenarbeit sind wir in der Lage, individuell auf Ihre Patienten abgestimmte und geeignete Therapiemaßnamen der Kieferorthopädie einzusetzen.

Durch den nahezu flächendeckenden Erfolg der Kariesprophylaxe stellt sich uns heute kaum noch das Problem des frühzeitigen Milchzahnverlustes. So ist es uns möglich, Kindern und Erwachsenen umfassende kieferorthopädische Konzepte vorzustellen, die den Erhalt aller Zähne in den Vordergrund rücken. Da wären neue Therapieformen mit festsitzenden Zahnspangen sowie die Berücksichtigung funktionskieferorthopädischer und osteopathischer Zusammenhänge. Ein ganzheitlicher Ansatz in der Kieferorthopädie verspricht mehr als nur gerade Zähne. Ob im Rahmen einer Non-Extraktionstherapie, bei Funktionsstörungen bedingt durch Kieferfehlstellungen oder zur präprothetischen Behandlung: Kieferorthopädie ergänzt hier ideal die Fachkompetenz des behandelnden Zahnarztes.

Zahnärztin Frau Dr. Knetsch und Kiefernorthopäde Dr. Sohani
Dr. Sohani erklärt seinem Team mit einer Zeichnung die Bahndlungsmethode

Gesundheit beginnt im Mund

Lassen Sie es uns gemeinsam angehen.

Mundgesundheit beginnt bereits im Säuglingsalter. Durch Faktoren wie beispielsweise Nuckeln können bereits beim Kleinkind schwere Kieferdeformierungen auftreten (zum Beispiel ein offener Biss).

Mit kleinen Maßnamen wie der Mundvorhofplatte (MVP) können wir in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in Heidelberg diese teilweise schwerwiegenden Fehlentwicklungen der Kiefer beheben.

Ab der Phase des Wechselbisses steht den Kieferorthopäden zur Korrektur der Zahn- und Kieferfehlstellungen eine Vielzahl von Geräten zur Verfügung, zum Beispiel ein sogenanntes Herbst-Scharnier.

Um die Motivation unserer kleinen Patienten zu steigern, werden auch „kindgerechte Variationen“ angeboten.

Ob einfarbig, bunt oder mit dem Logo des Lieblingsvereins versehen – der Phantasie der kleinen Patienten sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Die aktive Zeit der festen Zahnspange lässt sich vielfältig variieren. Ihre Patienten haben in unserer Heidelberger Praxis die Auswahl von mehreren international anerkannten Systemen.

Brackets aus Keramik, Metall oder Kunststoff, transparent, bunt oder selbstligierend.

Für Ihre erwachsenen Patienten bieten die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie ebenfalls alle Möglichkeiten zur Korrektur – vom unsichtbaren Regulieren des kleinen Frontengstandes bis hin zur Umstellung großer Fehlstellungen.

Darüber hinaus wendet unser Kieferorthopäde Dr. Sohani die Lingualtechnik an, bei der die Multibracket-Spange auf der Innenseite der Zähne angebracht wird.

Auch die Vorbehandlung zur Versorgung von hochwertiger Prothetik stellt der Fachzahnarzt für Kieferorthopädie sicher – ein Beispiel interdisziplinärer Verzahnung in der Zahnmedizin – zum Wohle Ihres Patienten!

Das Team der Praxis für Kieferorthopädie in Heidelberg berät Sie gerne!