Jobangebot Dr Sohani



Öffnungszeiten

Montag
13:30 – 18:30 Uhr

Dienstag
8:00 – 12:00
13:30 – 19:00 Uhr

Mittwoch
8:00 – 15:00 Uhr

Donnerstag
7:30 – 12:00
13:30 – 18:30 Uhr


Termin vereinbaren

Dr. med. dent. A. Sohani
Bergheimerstraße 12
69115 Heidelberg
Google Maps

Tel.: 06 22 1 / 18 41 44

E-Mail: info@dr-sohani.de

Download Anamnesebogen
August 2020

Veröffentlichung einer Falldarstellung


Ein spannender Patientenfall in unserer Praxis führte nach exakter Therapieplanung zu einer neuen Kombination an Behandlungsmitten: Erstmals wurde die linguale Unterkiefermitte zur knöchernen Verankerung eines Mini-Pins genutzt. Die Kombination aus einer Innenspange und einem Mini-Pin an dieser Stelle ist weltweit vorher noch nicht beschrieben worden, zeigte sich in unserem Falle jedoch als sehr effektiv. Wir konnten dadurch mit einer von Außen nicht sichtbaren Apparatur und gleichzeitig einem idealem Kraftansatz ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Nun freuen wir uns sehr, dass diese Falldarstellung mit dem Titel "Behandlung mit lingual-median inseriertem Minipin im parodontal vorgeschädigten Gebiss" in der Fachzeitschrift "Kieferorthopädie" (Quintessence Publishing) Ausgabe 02/20 veröffentlicht wurde. Lesen Sie gerne den ausführlichen Artikel hier.
 





April 2020

Zeit zu feiern!

Ein runder Geburtstag muss natürlich gefeiert werden! Als Überraschung zum 50. Geburtstag unserer Zahntechnikerin Farah Saei haben wir das Labor bunt geschmückt und durften eine sehr leckere Torte als Team genießen. Wir wünschen ihr für die nächsten 50 Jahre von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viel Freude in ihrem Beruf.


          

                      


Juni 2020

Master of Science in Lingual Orthodontics



Für insgesamt zwei Jahre absolvierte Dr. Sohani ein berufsbegleitendes Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover mit dem Ziel einen weiteren Titel zu erwerben: Master of Science in Lingual Orthodontics! Speziell führte er dabei eine Studie zur unsichtbaren Zahnkorrektur mit Innenspangen mit Patientenbehandlungen durch- wertvolles Wissen, was er gerne in unserer Praxis an seine Patienten weitergibt. Als Team gratulieren wir ihm von Herzen zu diesem tollen Erfolg!


März 2020

Willkommen Dr. Lorena Neef

Wir freuen uns Ihnen nun unsere neue Zahnärztin Dr. Lorena Neef vorstellen zu dürfen! Nachdem sie ihr Zahnmedizin-Studium an der Universität Mainz abgeschlossen hat, promovierte sie bereits im Fachbereich der Kieferorthopädie, speziell in der Thematik der Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Auf ihrer zweijährigen Berufserfahrung im allgemeinzahnärztlichen Bereich wird sie nun aufbauen und die Weiterbildung zur Kieferorthopädin in unserer Praxis abolvieren.
In der Zeit seit November 2019 hat sie sich sehr schnell in unser Team integriert und ist durch ihre freundliche und offene Art geschätztes Mitglied unseres Teams geworden. 

                          


Januar 2020

Verabschiedung unserer Zahnärztin Andrea Lorenz

Ende Januar haben wir unsere Weiterbildungsassistentin Andrea Lorenz aus unserer Praxis verabschiedet. Nach über zwei Jahren beginnt für sie der nächste Abschnitt der Ausbildung zur Kieferorthopädin. Wir danken ihr für die stets engagierte Zusammenarbeit, mit der sie unser Team bereichert hat. Für ihren weiteren Weg wünschen wir ihr alles Gute und viel Erfolg!










Dezember 2019

Weihnachtsfeier 2019

...und schon wieder ist ein Jahr rum, in dem viel passiert ist!
Bei unserer diesjährigen Praxis-Weihnachtsfeier durften wir zunächst bei einem leckeren chinesichen Buffet nicht nur die kulinarischen Vorlieben unsere neuen und alten  Teammitglieder besser kennenlernen, sondern auch auf die zahlreichen gemeinsam bestrittenen Behandlungstage des vergangenen Jahres zurückblicken.
Beim zweiten Teil unserer Weihnachtsfeier wurde es für uns wieder medizinisch. Wir besuchten gemeinsam die Ausstellung "Medicus" in Speyer, angelehnt an die fiktive Geschichte des Rob Cole, und lernten vieles über historische Heilmittel und Fortschritte der medizinischen Lehren.
Auf dem Rückweg blieb ein Besuch auf dem schönen Speyrer Weihnachtsmarkt natürlich nicht aus und hinterließ als schöner Abschluss bei allen bereits ein wenig Vorfreude auf Weihnachten.






November 2019

Willkommen Silvia Karapetyan

Wir freuen uns ein neues Mitglied in unserem Team begrüßen zu dürfen! Silvia Karapetyan hat nach Abschluss ihrer Berufsausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten speziell im Bereich Kieferorthopädie schon einige Erfahrungen sammeln dürfen. Mit ihrer offenen und fröhlichen Art bereichert Sie unser Team nun seit einigen Wochen und unterstützt uns tatkräftig bei der Patienten-behandlung und im Labor. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihr.


                  



Oktober 2019

Neues aus der Praxis

Zum Ende des Jahres geht Lisa in den Mutterschutz. Wir wünschen ihr und ihrem Mann von Herzen alles Gute!
 
                        

Juli 2019

Sommerausflug 2019

Unser diesjähriger Sommerausflug begann mit einem leckeren Frühstück im Café Extrablatt Heidelberg. Anschießend ließen wir uns von der "Liselotte" über den Neckar schippern. Den sportlichen Teil absolvierten wir beim Minigolf in Walldorf. Als Siegerin ging Frau Ritz vom Platz.

Wir verabschieden uns nun auch in den Sommerurlaub vom 19.08.-08.09.19. Ab dem 09.09.19 sind wir in alter Frische wieder wie gewohnt für Sie da.


Café Extrablatt

Steg

Mini-Golf



März 2019

Internationale Dental-Schau Köln

Am 15. Und 16. März ist unser ganzes Team zusammen auf die internationale Dental-Schau nach Köln gefahren. Auf dem großen Messegelände zeigten Aussteller aus der ganzen Welt ihre Produkte. Im Bereich allgemeine Zahnmedizin gab es einige Neuheiten. Vor allem 3D-Drucker und digitale Technologien standen im Vordergrund. Ein solcher Drucker wird auch bald unsere Praxis bereichern. Es war kaum zu schaffen alles an zwei Tagen zu sehen. Aber gerade im Bereich Kieferorthopädie konnten wir sehr gute Einblicke auf altbewährtes und Neuerungen bekommen. Besonders interessant war auch zu sehen, auf welche Weise und mit welchen Methoden auf anderen Kontinenten Kieferorthopädie umgesetzt wird.

Den Abend haben wir im Restaurant "La Tagliatella" ausklingen lassen und ein Spaziergang zum Dom durfte natürlich auch nicht fehlen.

MesseKöln

Dom



Januar 2019

13. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Linguale Orthodontie

Die Tagung der Deutschen Gesellschaft für Linguale Orthodontie fand dieses Jahr im verschneiten Garmisch-Partenkirchen statt. Trotz Katastrophenalarm aufgrund der Schneemassen, ließ sich Dr. Sohani nicht davon abbringen die Fortbildung zu besuchen.

Die Mühe hatte sich gelohnt, denn wie jedes Jahr konnte reger Austausch von Ideen und Konzepten unter den Kollegen, die die Innenspangentechik anwenden herrschen.

Unter anderem hielt auch Prof. Dr. Wilmes aus Düsseldorf einen interessanten Vortrag über skelettale Verankerung mit Minischrauben.


Schnee



Dezember 2018

Weihnachtsfeier

Mit Mumien und viel Essen verbrachten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier.

Das türkische Restaurant "Lale" in Mannheim bietet ein großes Frühstücksbuffet, an dem wir uns erstmal ausgiebig gestärkt haben.

Das frisch zubereitete Omlette und die türkische Süßspeise Kaymak hatten es uns besonders angetan. Danach schauten wir uns gemeinsam im Café Journal die Bilder der vorherigen Weihnachtsfeiern an.

Im Reiss-Engelhorn-Museum besuchten wir die Ausstellung "Mumien-Geheimnisse des Lebens". Es ist eine Sammlung von Menschen- und Tiermumien mit vielen interessanten Informationen über die Entstehung und Verbreitung der Mumien. Bis 31.03.2019 ist die Ausstellung noch geöffnet.

Nach einem kurzen Fußmarsch durch Mannheim kamen wir am persischen Restaurant "Bustan" an. Dort erwarteten und leckere Speisen aus dem Iran wie Khoreshte Gheymeh und Djudje Gerdui. Zum Nachtisch gab es Safraneis (Bastani Akbar Mashti) und Glasnudeleis (Falude Shirazi).

Gemeinsam konnten wir einen schönen entspannten Tag verbringen, das letzte Jahr nochmal Revue passieren lassen und uns dann in den wohlverdienten Urlaub verabschieden.

Team


Team beim Essen

EssenHauptspeise

VorspeiseEis


Oktober 2018

Tag der offenen Tür

Am 05.10.18 feierten wir unseren Tag der offenen Tür. Die Rezeption und das Wartezimmer erstrahlen in neuem Glanz und wurden offiziell eingeweiht. Während der Wartezeit sorgt nun ein Fernseher mit interessanten Videos für Ihr Entertainment. Außerdem wurde der Eingangsbereich hell, offen und somit moderner gestaltet.

Viele Kollegen und Freunde konnten begleitet von den Klängen zweier Cellos einen Einblick in unsere Praxis gewinnen. In einer Power-Point Präsentation wurden viele Patientenbeispiele vorgestellt und gezeigt auf was speziell Hauszahnärzte in Bezug auf Kieferorthopädie achten sollten.

Auch Modelle und verschiedene Spangen Systeme konnten auf dem Demonstrationstisch betrachtet werden. Unser neues Röntgengerät war ein zusätzliches Highlight, da es neben den Standard Röntgen auch dreidimensionale Bilder aufnehmen kann.

Es war ein gelungener Nachmittag, an dem guter und interessanter Austausch zwischen Kollegen stattfinden konnte.


Ballons     Modelltisch

Rezeption    Fingerfood

Cello    Präsentation



Juli 2018

Sommerausflug

Den diesjährigen Sommerausflug verbrachten wir mit dem neuen Team im Hochseilgarten Wiesloch. Auf drei Ebenen konnten wir an verschiedenen Stellen unsere Geschicklichkeit aber auch unseren Mut unter Beweis stellen. Ob auf einem Fahrrad, Strandkorb, einer Bierbank oder einer Schaukel in luftiger Höhe. Anschließend gab es ein gemeinsames Essen in "Schmidts"

       Team_Klettern


       klettern

    

               

Juni 2018


ESLO

Vom 28.06-01.07.18 fand der Kongress der European Society of Lingual Orthodontics in Portugal statt. Im Dialog mit anderen Kieferorthopäden konnte Dr. Sohani in Bezug auf Innenspangen klinische Erfahrungen austauschen und interessante und komplizierte Fälle diskutieren.


             Dr.SohaniESLO


April 2018


WIR BAUEN UM!

Liebe Patienten,

wir bitten mögliche Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und sind ab dem 16.04 wieder wie gewohnt für Sie da. Bis dahin sind wir telefonisch und nach Vereinbarung erreichbar.


März 2018


Fortbildung

Am 23. Und 24.03.18 besuchte Frau Lorenz im Universitätsklinikum Heidelberg eine Fortbildung. In zwei Tagen wurde hier anschaulich die Therapie skelettaler Dysgnathien der Kl. II und III mithilfe des "Funktionsreglers nach Fränkel" dargestellt. Diese herausnehmbaren Geräte können das Knochenwachstum durch Zug auf die umliegenden Gewebe anregen und somit einen erstaunlichen Einfluss auf die Verbesserung von Kieferfehlstellungen nehmen.

Parallel dazu gab es einen Kurs für Zahntechniker. Dort konnte unsere Technikerin Frau Saei ihr Wissen ausweiten und wird die Funktionsregler jetzt auch in unserem hauseigenen Labor herstellen.


     Funktionsregler nach Fränkel   Fränkel



Januar 2018


DGLO

Banner_DGLO


Im Januar besuchte Dr. Sohani wieder die Jahrestagung der Gesellschaft für Linguale Orthodontie (DGLO). Sie fand dieses Jahr in Luxemburg statt. Tagungspräsident war Dr. Germain Becker. Hier konnte er sich über den neusten Stand der am Zahn innenliegenden Behandlungssysteme informieren und mit Fachkollegen austauschen. Unter anderem gab es einen Hands-on Kurs bei Prof. Toshiaki Hiro aus Japan und viele interessante Vorträge mit praktisch bezogenen Informationen wie zum Beispiel von Dr. Didier Fillion. 




Dezember 2017


Weihnachtsfeier

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier begann in der Austellung "Körperwelten" im alten Hallenbad Heidelberg. In der "Anatomie des Glücks" hatten wir einen erstaunlichen Einblick auf die vielen verschiedenen Plastinate. 

Anschließend wärmten wir uns mit einem Glühwein auf dem Weihnachtmarkt auf bis wir den Abend bei einem leckerem Esssen im Essighaus ausklingen ließen.


     Austelltung

           Essighaus

         



11.-14. Oktober 2017


DGKFO 2017

Die Jahrestagung der deutschen Kieferorthopäden fand dieses Jahr vom 11.10-14.10. in Bonn statt. Unter dem Motto "Kieferorthopädie auf den Punkt gebracht" wurden wieder interessante und lehrreiche Vorträge gehalten. Hauptthemen waren "Zahndurchbruchsstörungen - Ätiologie, Differentialdiagnostik und Therapie" und "Erkrankungen des Kiefergelenks - Bedeutung für Funktion, Wachstum und kieferorthopädische Therapie". Hierbei wurden beispielsweise Aspekte wie die Kiefergelenksremodellierung auch nach Ende des Wachstums oder Kiefergelenks-Operationen näher beleuchtet.

Auf einem Parallelsymposium stellte der wissenschaftliche Nachwuchs die experimentelle und klinische Grundlagenforschung dar. 

Ebenfalls im World Conference Center wurde wie jedes Jahr die Fachmesse ausgestellt. Auch dieses Jahr stand vor allem die Digitalisierung wieder im Fokus. Außerdem waren viele Innovationen zu sehen, wie zum Beispiel Produkte, die die kieferorthopädische Behandlung durch Vibration oder Licht-Photonen beschleunigen.

So konnten wir viele Eindrücke mitnehmen um unsere Behandlung noch zu verbessern und auf den neusten Stand der Dinge zu bringen.


            



August 2017


Sommerausflug


Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

So euphorisch begann unser diesjähriger Sommerausflug. Vom 16.-18.08.17 nahmen wir uns Zeit die Stadt zu erkunden und auch gemeinsame Stunden außerhalb der Praxis zu verbringen. Der erste Punkt auf unserer Liste war eine Bootsfahrt. Auf den Läufen der Spree konnten wir schöne Eindrücke sammeln. Weitere Ausflugsziele am ersten Tag waren unter anderem der Reichstag, das Brandenburger Tor, das Holocaust-Mahnmal und der Potsdamer Platz. Am nächsten Tag statteten wir Madame Tussaud einen Besuch ab. Nach einem tollen Ausblick über die ganze Stadt vom Berliner Dom, besuchten wir die Praxis von Dr. Ralf Müller-Hartwich und Woo-Ttum Bittner. Hier durften wir netterweise einen Blick in eine hoch moderne Praxis werfen. Vor allem die Digitalisierung interessierte uns hier sehr. Am letzten Tag besichtigten wir das jüdische Museum und das Museum "The Wall". Nachdem wir uns mit einem echten Kreuzberger Döner gestärkt hatten, fuhren wir wieder Richtung Heidelberg.



          Praxisteam am Brandenburger Tor



Mai 2017

Verabschiedung von Frau Dr. Lucia Holan und Willkommen von Zahnärztin Andrea Lorenz


Nach gut zweijähriger Zusammenarbeit mussten wir uns Ende Mai 2017 leider von Frau Dr. Lucia Holan verabschieden. Mit viel Engagement hat sie einen Teil Ihrer Facharztausbildung zur Kieferorthopädin in unserer Praxis absolviert.  Wir danken ihr sehr für ihren Einsatz und die produktive gemeinsame Zeit. Für den nächsten Teil ihrer Weiterbildung und auch für die weitere Zukunft wünschen wir ihr von Herzen alles Gute.

Das Team



Gleichzeitig freuen wird uns sehr über unseren Neuzugang Andrea Lorenz. Als Weiterbildungsassistenten wird sie zukünftig unser Team ergänzen. Mit viel Motivation wird sie den Patienten mit Rat und Tat zur Seite stehen.



                                  ZÄ Andrea Lorenz





19.Mai 2017


Innovative Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks

Zum zweiten Mal fand die Konferenz über das Thema 3D Druck in der Medizin in Mainz statt. Neben der Tagung, auf der Mediziner, Materialwissenschaftler und Ingenieure in gemeinsamem Dialog standen, gab es eine begleitende Industrieausstellung. Da Dr. Sohani mit eingescannten Modellen und 3-dimensionalem Röntgen den ersten Schritt in die digitale Welt gewagt hat, interessiert er sich nun sehr für 3D Drucker.  In den meisten Bereichen der Medizin werden heutzutage diese Art von Druckern eingesetzt. Die Technologie ist bereits so weit fortgeschritten, dass unter anderem Nerven, Adern, Hornhaut, Implantate, verschiedene Prothesen oder Knochenersatzmaterial konventionell oder individuell gedruckt werden können.

Auch der Kieferorthopädie bietet ein 3D Drucker verschiedene Vorteile. So können beispielsweise Alginatabdrücke per Röntgengerät erfasst, digitalisiert und mit Hilfe des Druckers direkt 3-dimensional ausgedruckt werden. Da dabei Laborarbeit weg fällt ist diese Methode sauberer, zeitsparender und somit effizienter. Selbst die Herstellung einfacher kieferorthopädischer Behandlungsmittel,  Schienen oder Übertragungstrays für das indirekte Kleben von Brackets oder auch Retainern kann von 3D Druckern übernommen werden.


                 3D Druck




28. April 2017


Wir röntgen jetzt auch in 3D

Am 28.04.17 lieferte die Firma Carestream Dental das neue Röntgengerät CS 3100 3D. Neben der Panoramaschichtaufnahme und dem Fernröntgenseitenbild, welche zur Standarddiagnostik in der Kieferorthopädie gehören, ist es uns nun also auch möglich dreidimensionale Röntgenaufnahmen zu erstellen - und das alles in höchster Bildqualität. 

Die sogenannte digitale Volumentomographie (DVT) ist in anderen Bereichen der Zahnmedizin wie der Implantologie, der Endodontologie oder der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie bereits weit verbreitet. Auch in der Kieferorthopädie lassen sich diverse Fragestellungen durch diese moderne Technik beantworten. Zu den Indikationen zählen unter anderem die Diagnostik dentaler Strukturanomalien, überzähliger Zahnanlagen, von Wurzelresorptionen, pathologischer Strukturen, von Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten und kraniofazialer Anomalien. Des Weiteren kann das peridentale Knochenangebot vor geplanten Zahnbewegungen beurteilt werden.

Außerdem bietet die DVT Aufnahme durch die dritte Dimension einen enormen Vorteil in der Ermittlung der Topographie verlagerter und retinierter Zähne.

Durch die technologische Weiterentwicklung kann bei rechtfertigender Indikation und der Nutzen-Risiko-Abwägung die Strahlenbelastung für den Körper möglichst gering gehalten werden. Die effektive Dosis ist je nach Größe der Aufnahme in etwa vergleichbar mit einem Flug von Frankfurt nach San Francisco.

Ein großer Schritt in die digitale Welt lässt sich durch die Weiterverarbeitung der DVT-Informationen machen. Indem Modelle oder Abdrücke in dem Gerät dreidimensional aufgenommen werden, generiert man einen Datensatz, welcher digitalisiert wird und bearbeitet werden kann. So kann die diagnostische Auswertung am virtuellen Modell erfolgen und zur Herstellung von kieferorthopädischen Behandlungsmitteln verwendet werden. Diese Digitalisierung erleichtert auch die Kommunikation von Ärzten untereinander.

Wir freuen uns sehr, Ihnen als eine der ersten kieferorthopädischen Praxen in Deutschland diese moderne Form der Diagnostik anbieten zu können.


               Dr. Sohani zeigt 3D Aufnahme am PC


                     

               Patient in Röntgengerät





31. März 2017


Jahrestagung des German Board of Orthodontics and Orofacial Orthopedics (GBO) in Bonn


Auf der diesjährigen Jahrestagung hat sich Dr. Sohani als "Diplomate of the German Board of Orthodontics and Orofacial Orthopedics" zertifizieren können. 14 Behandlungsfälle hat Dr. Sohani dafür detailliert einem Gremium vorgestellt. Eigentlich wären nur 8 Fälle nötig gewesen. Durch das Einreichen eines Artikels über einen besonderen Behandlungsfall konnte nun die letzte Stufe zum Erreichen dieses Ziels erklommen werden. Dieser Artikel wird in der nächsten Ausgabe der "Fortschritte der Kieferorthopädie" veröffentlicht. Abschließend unterzog sich Dr. Sohani einer Prüfung durch die Prüfungskommission. Diese bestand aus zwei Uniprofessoren und einem niedergelassenen Kollegen.

Dieses Zertifikat bescheinigt Dr. Sohani eine besondere Qualifikation in der Kieferorthopädie. Nicht viele Kollegen können sich mit dieser Auszeichnung schmücken. Umso größer war die Freude über die erfolgreiche Zertifizierung.